Heidegger: Das Spiegel-Interview

Lange musste ich suchen, um eine vollständige Fassung dieses 1966 geführten und auf Weisung Heideggers erst nach seinem Tod (1976) im Spiegel veröffentlichten Gesprächs zu finden. Im Archiv des Nachrichtenmagazins fehlt es, da die Rechte dem Sohn und gewissenhaften Testamentsvollstrecker Hermann Heidegger übertragen wurden. Hier also der Link auf Martin Heideggers Spiegel-Gespräch (mit Rudolf Augstein und Georg Wolff im September 1966, veröffentlicht in der Nr. 23/1976 vom 31. Mai)

heidegger-augstein-wolff-19
In diesem Zusammenhang noch zwei Pressestimmen zu Heideggers erst kürzlich erschienenen > Schwarzen Heften:

FAZ – Die Endschlacht der planetarischen Verbrecherbanden (12. März 2014)

NZZ – Das Schwarz der Seele (12. April 2014)

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heidegger (Martin) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Heidegger: Das Spiegel-Interview

  1. Pingback: The Earth might be flat | Come, look and see…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s